Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Kontrastansicht
On Off
Leichte Sprache

Großzügige Spende der Sparkasse Wickrath

18.06.2018

Mit Freude stattete Willi Küppers vom BDH-Kreisverband Mönchengladbach der Sparkassenfiliale in Wickrath einen Besuch ab. Filialleiter Michael Meuter hatte erfreuliche Nachrichten: Mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro ermöglicht die Stadtsparkasse dem BDH die technische Ausstattung eines Schulungsraums in den Geschäftsräumen an der Gelderner Straße.

Großzügige Spende der Sparkasse Wickrath

„Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung der Stadtsparkasse konnten wir eine große Leinwand, einen Beamer samt Beamerständer sowie ein neues Notebook anschaffen“, erläuterte Willi Küppers. Der BDH Bundesverband Rehabilitation, einer der ältesten Sozialverbände Deutschlands, hat es sich zur Aufgabe gemacht, allen Menschen mit Behinderungen gegenüber Behörden und Ämter zu vertreten und beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen zu helfen. Michael Meuter, Leiter der Sparkassenfiliale Wickrath, betonte bei der Spendenübergabe: „Gerade in der heutigen Zeit ist die Arbeit des BDH besonders wichtig. Deshalb unterstützen wir den BDH mit seinen ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr gern.“ Die Spende der Stadtsparkasse wird möglich durch die jährlichen Ausschüttungen aus dem PS-Zweckertrag und die vielen PS-Sparer der Stadtsparkasse. Nahezu 2,7 Millionen PS-Lose wurden in 2017 von Mönchengladbacher Bürgerinnen und Bürgern gekauft. Neben hohen Gewinnchancen trägt jedes einzelne Los zudem auch zum PS-Zweckertrag bei. Der Anteil für den PS-Zweckertrag beträgt pro Los 0,25 Euro. Die Erträge von mehr als 600.000 Euro jährlich werden an über 200 gemeinnützige Vereine und Organisationen in Mönchengladbach ausgeschüttet.

 

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH ist die größte deutsche Fachorganisation auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Weiterhin bietet der BDH rechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an. Die stationäre neurologische Rehabilitation nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken. Dazu kommen das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das Neurologische Therapie- und Beratungszentrum Offenburg.

BDH-Kreisverband Mönchengladbach • Gelderner Straße 32 c • 41189 Mönchengladbach • Tel. 02166/217810
ImpressumDatenschutz